Rentenantrag für den Weihnachtsmann

 

Bald ist wieder Weihnachtszeit
Ein Fest des Friedens soll es sein.
Nicht überall herrscht Fröhlichkeit,
denn viele Menschen sind allein.

 

Denkt nur mal an den Weihnachtsmann,
der mit seinem schweren Sack
einsam stapft durch weißen Tann.
Er ist schon ein halbes Wrack.

 

Um die Kinder zu beschenken,
muss der Alte sich arg plagen.
Er muss an alle Wünsche denken
und hat daran schwer zu tragen.

 

Einsam lebt der Weihnachtsmann.
Das weiß ich wirklich ganz genau.
Immer, wenn man ihn sehen kann,
zeigt er sich ohne Weihnachtsfrau.

 

Nun fehlt am Schluss noch die Pointe:
Schickt den Alten in die Rente!
Bezahlen kann ihn eh keiner mehr,
denn unsere Taschen sind längst leer!








Du bist der . Besucher seit dem 03.01.2010! by counter.topster.de

Nach oben